Spannweite (Variationsbreite)

Ein Wert der relativ schnell ermittelt werden kann ist die Spannweite, die auf den Minima und Maxima einer Meßreihe basiert. azubiworld

Berechnung der Spannweite

Um die Spannweite einer Meßreihe zu Ermitteln, wird die Differenz aus Maximum und Minimum gebildet:

Spannweite = Maximum - Minimum

Dieser Wert ist jedoch nur dann aufschlussreich, wenn es keine all zu extremen "Ausreißer" in der Erhebung gibt. Bei sehr stark abweichenden Einzelfällen kann die Aussagekraft dieses Streuungsmaßes sehr darunter leiden.

Beispiele

Um die Spannweite der Einwohnerzahlen der oben angeführten Gemeinden zu ermitteln müssen zuerst das Minimum und das Maximum ermittelt werden:

Minimum = 1240
Maximum = 9671

Die Spannweite wird gebildet, indem von diesen beiden Werten die Differenz gebildet wird:

Spannweite = Maximum - Minimum
Spannweite = 9671 - 1240 = 8431

Die Spannweite beträgt somit 8431 Einwohner.

Kommentar verfassen