Allgemeines

Bei uneigentlichen Brüchen ist der Zähler gleich groß wie der Nenner oder ein Vielfaches des Nenners. Der Wert eines uneigentlichen Bruches ist also immer eine ganze Zahl. azubiworld

Ganze

Bei uneigentlichen Brüchen ist der Zähler gleich groß wie der Nenner oder ein Vielfaches des Nenners.

Der Wert eines uneigentlichen Bruches ist also immer eine ganze Zahl.

Beispiele für 1 Ganzes:

Zähler und Nenner sind gleich groß. Die Division dieser Brüche ergibt immer den Wert 1!

\begin{align} & \frac {2}{2}=1 \\ & \frac {3}{3}=1 \\ & \frac {4}{4}=1 \\ & \frac {5}{5}=1 \\ \end{align}

...

Beispiele für mehrere Ganze:

Der Zähler ist einVielfaches des Nenners. Die Division dieser Brüche ergibt immer eine ganze Zahl größer als 1!

\begin{align} & \frac {6}{3}=2 \\ & \frac {9}{3}=3 \\ & \frac {8}{4}=2 \\ & \frac {20}{4}=5 \\ \end{align}

...

Kommentar verfassen