Vektorielles Produkt

Das vektorielle Produkt liefert als Ergebnis einen Vektor, dessen Betrag dem Flächeninhalt des Parallelogramms entspricht, dass die beiden Vektoren (a, b) aufspannen azubiworld

Allgemeines zum vektoriellen Produkt (Kreuzprodukt)

Das vektorielle Produkt (Kreuzprodukt) ist eine binäre Operation zwischen zwei Vektoren, die - im Gegensatz zum skalaren Vektor - ebenfalls wieder einen Vektor als Ergebnis liefert. Dieser Vektor hat folgende Eigenschaften:

  • Er steht normal zu den beiden Vektoren a und b
  • Der Betrag des Vektors entspricht der Fläche des Parallelogramms, das die beiden Vektoren a und b aufspannen.
Vektorielles Produkt, Rechter Winkel Das vektorielle Produkt liefert einen Vektor, der normal zu den beiden Vektoren steht
Parallelogramm, Vektorielles Produkt Der Betrag des Vektors entspricht der Fläche des aufgespannten Parallelogramms
Berechnung des vektoriellen Produkts (einfache Variante)

Hier wird eine Variante zur Berechnung des vektoriellen Produkts vorgestellt, das kein größeres Hintergrundwissen erfordert und nach einer einfachen Rechenvorschrift umgesetzt werden kann.

Orientierung des Vektors beim vektoriellen Produkt

Bei Vertauschen der beiden Vektoren eines vektoriellen Produkts erhält man einen Vektor mit gleichem Betrag, gleicher Richtung, aber unterschiedlicher Orientierung

Kommentar verfassen