Divisor ist eine Dezimalzahl

Ist der Divisor eine Dezimalzahl, so muss man diesen noch "kommafrei" machen, bevor man wie mit natürlichen Zahlen dividieren kann. azubiworld

Dividieren, wenn der der Divisor eine Dezimalzahl ist

Begriffsbestimmung:
Dividend : Divisor = Quotient

Ist der Divisor eine Dezimalzahl, so muss man diesen noch "kommafrei" machen, bevor man wie mit natürlichen Zahlen dividieren kann:

Beispiel:

53,886 : 8,4 =

Schritt 1: Überschlagsrechnung

Wir runden Dividend und Divisor: 50 : 8 = 6 und 2 Rest

Schritt 2: Kommaverschieben

Wir müssen den Divisor "kommafrei" machen, um fortfahren zu können.

In unserem Beispiel hat der Divisor 1 Kommastelle. Deshalb müssen wir das Komma um eine Stelle nach rechts verschieben. Damit sich der Quotient der Division nicht ändert, muss nun auch im Dividend das Komma um 1 Stelle nach rechts verschoben werden.

Schritt 3: Kommasetzung

Wir betrachten den Dividenden und bilden vom höchsten Stellenwert beginnend (also links) eine Zahl, die größer oder gleich dem Divisor ist.

5 ist nicht größer/gleich 84, also müssen wir eine Stelle dazunehmen: 53 ist aber auch nicht größer/gleich 84, also noch eine Stelle: 538 ist größer/gleich 84. Das Hakerl setzen wir also bei der Einerstelle.

Für die Einerstelle machen wir nun einen Punkt im Ergebnis, auch für alle rechts davon stehendenen Stellen bis zum Komma jeweils einen Punkt. Der Quotient hat in unserem Beispiel also nur 1 Stelle vor dem Komma, dann kommt das Komma und danach unbekannt viele Dezimalstellen.

Schritt 4: Dividieren

Nun muss noch dividiert werden - wie mit natürlichen Zahlen.

84 geht in 538 6 Mal, 34 Rest. Nächste Stelle 8 herab.

84 geht in 348 4 Mal, 12 Rest. Nächste Stelle 6 herab.

84 geht in 126 1 Mal, 42 Rest. Nächste Stelle 0 herab.

84 geht in 420 genau 5 Mal, 0 Rest.

Dividieren, wenn der Divisor eine Dezimalzahl ist:

Enthält der Divisor ein Komma, so muss man das Komma so lange nach rechts verschieben, bis die Zahl "kommafrei" ist. Um dieselbe Anzahl an Stellen muss nun auch das Komma im Dividend nach rechts verschoben bzw. Nullen angehängt werden.

Weiter geht es nun wie im vorigen Kapitel Dividend ist eine Dezimalzahl

Kommentar #382 von thorin 26.03.11 15:25
thorin

mir hat das richtig mega geil cool gehilfen

Kommentar #9794 von Marco 23.03.15 16:04
Marco

Hallo, ich bin Marco ich habe Morgen den 24.3 Mathe Schularbeit und wir haben viele Sachen auf bekommen und auch das Dividieren mit 2 Dezimalzahlen.Ich verstand das nicht mit den Komma verschieben, aber Dank dieser Internetseite habe ich es endlich verstanden. Meine Bewertung 9 von 10 punkten weil es nicht mehr beispiele gibt.\(^_^)/

Kommentar #10158 von der col 10.06.15 15:24
der col

das ist voll cool das hat mir sehr geholfen

Kommentar #35646 von Alessandra Boshara 31.01.17 11:09
Alessandra Boshara

Super hilfreich, ich habe nämlich morgen Mathe-Schularbeit, danke LG

Kommentar #41482 von Abonniert zLegitPlayz xd 11.09.18 17:24
Abonniert zLegitPlayz xd

Ist eig. voll cool, meine Mutter hat mir sehr gut dabei geholfen, dieshier zu verstehen.

Kommentar #41572 von Xin Rao 23.09.18 18:43
Xin Rao

Bei mir ist bei ist dee dividend und der divisor am anfang eine 0!

Kommentar #43794 von Emir 05.04.20 17:51
Emir

Muss man beim divisor auch Nuller hinzufügen? Ich glaube nicht weil sonst würde es sich ja um den komma handeln und den wollen wir ja nicht.

Kommentar #43952 von Rijada 06.05.20 17:03
Rijada

Mein problem ist die folgende aufgabe: 900008÷9,00008
Da kommt 100000 raus aber ich weiß noch immer nicht wie ich das machrn soll :(

Kommentar #45160 von Hans Heinrich Janetzke 31.01.21 06:09
Hans Heinrich Janetzke

wenn man die zahl pi ausrechnen will auf mehere stellen sollte zb 1130000000000/359690171387
so viele nullen angehängt werden wie der dividend dann volle zahlen hatte nach dem komma nummern angehängt werden sonst reicht schon 113/36

Kommentar #45362 von Dashatmirgeholfendanke 02.03.21 18:17
Dashatmirgeholfendanke

Siehe Name

Kommentar verfassen