Divisor ist eine natürliche Zahl

Ist nur der Dividend eine Dezimalzahl, der Divisor hingegen eine natürliche Zahl, so dividiert man einfach wie mit natürlichen Zahlen. Achten muss man nur auf die Stellenwertbestimmung bzw. die Kommasetzung. azubiworld

Dividieren, wenn der Divisor eine natürliche Zahl und der Dividend eine Dezimalzahl ist

Begriffsbestimmung:
Dividend : Divisor = Quotient

Ist nur der Dividend eine Dezimalzahl, der Divisor hingegen eine natürliche Zahl, so dividiert man einfach wie mit natürlichen Zahlen. Achten muss man nur auf die Stellenwertbestimmung bzw. die Kommasetzung:

Beispiel:

334,16 : 4 =

Schritt 1: Kommasetzung

Wir betrachten den Dividenden und bilden vom höchsten Stellenwert beginnend (also links) eine Zahl, die größer oder gleich dem Divisor ist.

3 ist nicht größer/gleich 4, also müssen wir eine Stelle dazunehmen: 33 ist größer/gleich 4. Das Hakerl setzen wir also bei der Zehnerstelle.

Für die Zehnerstelle machen wir nun einen Punkt im Ergebnis, auch für alle rechts davon stehendenen Stellen bis zum Komma jeweils einen Punkt. Der Quotient hat also 2 Stellen vor dem Komma, dann kommt das Komma und danach unbekannt viele Dezimalstellen.

Schritt 2: Dividieren

Nun muss noch dividiert werden - wie mit natürlichen Zahlen.

4 geht in 33 8 Mal, 1 Rest. Nächste Stelle 4 herab.

4 geht in 14 3 Mal, 2 Rest. Nächste Stelle 1 herab.

4 geht in 21 5 Mal, 1 Rest. Nächste Stelle 6 herab.

4 geht in 16 genau 4 Mal, 0 Rest.

Dividieren, wenn der Dividend eine Dezimalzahl ist:

1. Kommasetzung: Man bildet aus dem Dividenden eine Zahl (mit dem höchsten Stellenwert beginnend), die größer oder gleich dem Divisor ist - man markiert sie mit einem Hakerl darunter.

2. Man zählt nun im Dividenden die Stellen rechts vom Hakerl bis zum Komma und rechnet 1 Stelle für das Hakerl noch mit --> das ist nun die Anzahl der Stellen vor dem Komma im Ergebnis.

3. Man dividiert wie mit natürlichen Zahlen

Kommentar verfassen