Der Betrag einer rationalen Zahl

Der Betrag einer rationalen Zahl ist ihr Abstand zu 0. Beträge von Gegenzahlen sind gleich groß. azubiworld

Der Betrag einer rationalen Zahl

Rationale Zahlen, die sich nur durch ihr Vorzeichen unterscheiden, werden als Gegenzahlen bezeichnet.

Wir zeichnen beide Zahlen mit Pfeilen auf einer Zahlengeraden ein. Dabei kann man erkennen, dass ihre Pfeile gleich lang sind - sie haben also denselben Abstand von der Zahl 0.

Die Länge des Pfeiles von 0 zu einer Zahl wird als Betrag der Zahl bezeichnet. In unserem Beispiel beträgt die Länge der Pfeile 2\frac{1}{2}, also beträgt der Betrag der Zahlen -2\frac{1}{2} und +2\frac{1}{2} \text{ jeweils } 2\frac{1}{2}.

Der Betrag einer Zahl wird mathematisch mit Betragsstrichen geschrieben. In unserem Beispiel:

\begin{align} & \left| -2\frac{1}{2} \right| = 2\frac{1}{2} \\ & \left| +2\frac{1}{2} \right| = 2\frac{1}{2} \\ \end{align}

Der Betrag einer rationalen Zahl:

Der Betrag einer rationalen Zahl ist ihr Abstand zu 0.

Beträge von Gegenzahlen sind gleich groß:
\left| -\frac{x}{y} \right| = \left| +\frac{x}{y} \right| = \frac{x}{y}
Kommentar #8552 von Lena 18.02.14 17:29
Lena

Naja

Kommentar #8554 von Lena 18.02.14 17:30
Lena

Ist OK

Kommentar #37234 von Anonym 08.03.17 15:12
Anonym

ist ok

Kommentar #38064 von Nichtschecker 20.03.17 18:17
Nichtschecker

Ich bin nicht schlauer geworden :-(

Kommentar #39628 von Gustav 14.05.17 14:27
Gustav

Ich habe so gut wie nichts verstanden

Kommentar #41086 von I bims 06.05.18 13:48
I bims

Also ist der Betrag von -6= 6

Kommentar #41696 von Hallo 20.10.18 18:36
Hallo

Ok...

Kommentar verfassen