Massenmaße mit Dezimalzahlen

Möchte man in kleinere Einheiten umrechnen, so muss man multiplizieren. Möchte man in größere Einheiten umrechnen, so muss man dividieren. Beim Umrechnen von Dezimalzahlen bedeutet dies auch (teilweise) das Kommaverschieben. azubiworld

Massenmaße mit Dezimalzahlen umwandeln

Anleitung

In die nächstgrößere Einheit umrechnen:

Von g auf dag: Komma um 1 Stelle nach links verschieben

Von dag auf kg: Komma um 2 Stellen nach links verschieben

Von kg auf t: Komma um 3 Stellen nach links verschieben

In die nächstkleinere Einheit umrechnen:

Von dag auf g: Komma um 1 Stelle nach rechts verschieben

Von kg auf dag: Komma um 2 Stellen nach rechts verschieben

Von t auf kg: Komma um 3 Stellen nach rechts verschieben

Wichtig:

-) Bei Zahlen ohne Komma kann man das Komma einfach dazuschreiben. (z.B. 4 dag = 4,0 dag)

-) Ist das Komma beim verschieben bereits am Anfang oder Ende der Zahl angelangt, so kann man einfach Nullen dazuschreiben (z.B. 2,3 kg = ? dag --> 2,30 kg = 230 dag oder 15,4 dag = ? kg --> 015,4 dag = 0,154 kg)

Massenmaße mit Dezimalzahlen umrechnen:

Möchte man in kleinere Einheiten umrechnen, so muss man multiplizieren.

Möchte man in größere Einheiten umrechnen, so muss man dividieren.

Beim Umrechnen von Dezimalzahlen bedeutet dies auch (teilweise) das Kommaverschieben.

Beispiele:

7,6  dag = 76 g

12,2 kg = 12,20 kg = 1 220 dag

4,78 t = 4,780 t = 4 780 kg

0,89 g = 0,089 dag

14,5 dag = 0,145 kg

Kommentar verfassen