Regeln

Für die Mengenoperationen gelten unterschiedliche Gesetze. Die wichtigsten davon werden hier vorgestellt. azubiworld
Kommutativgesetz

Das Kommutativgesetz besagt, dass A°B äquivalent ist mit B°A.

Assoziativgesetz

Wenn das Assoziativgesetz für eine Operation gilt, so ist die Reihenfolge der Durchführung egal.

Distributivgesetz

Für zwei unterschiedliche mathematische Operationen (°,•) gilt das Distributivgesetz, wenn folgende Bedingung erfüllt ist:

Regel von De Morgan

Das Gesetz von De Morgan stellt einen Zusammenhang zwischen Schnittmenge, Vereinigung und Komplementärmenge her.

Kommentar verfassen