Mengenoperationen

Die wichtigsten Mengenoperationen sind die Schnittmenge, Vereinigungsmenge, Differenzmenge und Komplementärmenge azubiworld
Durchschnittsmenge

A und B seien zwei Mengen. Die Schnittmenge von A und B sind all jene Elemente, die sowohl in A als auch in B enthalten sind.

Vereinigungsmenge

Die Vereinigungsmenge ist die Menge aller Elemente, die entweder in der Menge A oder in der Menge B enthalten sind.

Differenzmenge

Die Differenzmenge von A und B ist die Menge aller Elemente, die in A enthalten aber nicht in B enthalten sind.

Komplementärmenge

Wenn bei einer Mengendefinition eine Grundmenge M angegeben wird, so enthält die Komplementärmenge A' alle Elemente der Grundmenge M, die kein Element der Menge A sind.

Kartesisches Produkt

Es seien A und B Mengen. Das kartesische Produkt A x B ist die Menge aller geordneten Paare (a,b), wobei a ein Element der Menge A und b ein Element der Menge b ist.

Kommentar verfassen