Tangentenviereck

Ein Tangentenviereck ist ein Viereck, dessen vier Seiten Tangenten des Inkreises sind. azubiworld
Allgemein

Ein Tangentenviereck ist ein Viereck, dessen vier Seiten Tangenten des Inkreises sind.

Seiten

In einem Tangentenviereck ist die Summe der Längen der gegenüberliegenden Seiten gleich, also: a + c = b + d

Inkreis

Jedes Tangentenviereck besitzt einen Inkreis. Der Inkreismittelpunkt ist der Schnittpunkt der Winkelsymmetralen des Tangentenvierecks. Der Inkreisradius r ist der Normalabstand des Inkreismittelpunktes M zu einer beliebigen Seite.

Flächeninhalt

Ausführliche Herleitung der Formel zur Berechnung der Fläche eines Tangentenvierecks

Umfang

Formel zur Berechnung des Umfangs eines Tangentenvierecks

Newton's line

In jedem Tangentenviereck liegen der Inkreismittelpunkt und die beiden Mittelpunkte der Diagonalen auf einer Geraden (= Newton's line).

Kommentar verfassen