Normalwinkel

Winkel, bei denen beide Schenkel normal aufeinander stehen, werden als Normalwinkel bezeichnet. Die beiden Normalwinkel sind jeweils supplementär oder gleich groß. azubiworld
Normalwinkel-Konstruktion: Schritt 1 Normalwinkel-Konstruktion: Schritt 1
Normalwinkel-Konstruktion: Schritt 2 Normalwinkel-Konstruktion: Schritt 2
Normalwinkel-Konstruktion: Schritt 3 Normalwinkel-Konstruktion: Schritt 3

Normalwinkel

Beispiel:

1) Wir zeichnen zwei beliebige Geraden, die sich in einem Punkt schneiden und beschriften die vier Winkel, die im Schnittpunkt entstehen.

2) Nun zeichnen wir zu jeder der beiden Geraden eine Normale, die sich wiederum in einem neuen Schnittpunkt treffen.

3) Durch Messen der Winkel im neu entstandenen Schnittpunkt können wir feststellen, dass die Winkel um 90° gedreht wurden.

Erkenntnis:

Die Winkel, die im Schnittpunkt der beiden Normalen entstanden sind, wurden um 90° gedreht und sind daher gleich groß.

Normalwinkel

Winkel, bei denen beide Schenkel normal aufeinander stehen, werden als Normalwinkel bezeichnet.

Die beiden Normalwinkel sind jeweils supplementär oder gleich groß.

Kommentar verfassen