Euro

Der EURO ist das offizielle Zahlungsmittel der Europäischen Union, wobei gilt: 1 Euro = 100 Cent azubiworld

Der Euro

Der EURO ist die offizielle Währung der EU (Europäischen Union) und somit eine der wichtigsten Währungen auf der ganzen Welt.

Er wurde am 1. Jänner 1999 als Buchgeld und am 1. Jänner 2002 schließlich als Bargeld eingeführt. Seit diesem Zeitpunkt löst der EURO immer mehr nationale Währungen als Zahlungsmittel ab.

Die Untereinheit des EURO lautet Cent, wobei 100 Cent = 1 Euro.

Die ISO-Abkürzung des EURO lautet EUR.

Euro-Münzen:

Es gibt 8 verschiedene EURO-Münzen:

1 Cent, 2 Cent, 5 Cent, 10 Cent, 20 Cent, 50 Cent, 1 Euro, 2 Euro

Die Vorderseiten sind dabei in allen Ländern identisch, die Rückseiten haben landesspezifische Prägungen.

Die 1- und 2-Euro-Münzen bestehen aus 2 unterschiedlichen Legierungen (Messing und Kupfernickel), die 10-, 20- und 50-Cent-Münzen aus nordischem Gold (Kupfer, Aluminium, Zink, Zinn) und die 1-, 2- und 5-Cent-Münzen aus Stahl mit einer Kupfer-Ummantelung.

Euro-Banknoten:

Es gibt 7 verschiedene EURO-Banknoten:

5 Euro, 10 Euro, 20 Euro, 50 Euro, 100 Euro, 200 Euro und 500 Euro

Die Geldscheine sind vom Österreicher Robert Kalina gestaltet worden und in allen Ländern gleich. Es handelt sich hierbei um Motive zum Thema "Zeitalter und Baustile in Europa".

Der Euro (EUR):

Der EURO ist das offizielle Zahlungsmittel der Europäischen Union.

1 Euro = 100 Cent

Kommentar verfassen