Türkische Lira

Die Türkische Lira ist das offizielle Zahlungsmittel der Türkei und von Nordzypern, wobei gilt: 1 Lira = 100 Kuruş azubiworld

Die Türkische Lira

Die Türkische Lira ist die offizielle Währung der Republik Türkei und der Türkischen Republik Nordzypern.

Schon immer litt die türkische Lira unter einer enormen Inflation. Der starke Wertverlust der türkischen Lira gegenüber anderen Währungen führte bald dazu, dass Preise nur noch in Millionen oder Milliarden türkischer Lira angeschrieben werden konnten.

Deshalb wurde im Jahr 2005 durch eine Währungsunsion die neue türkische Lira eingeführt, wobei 1 Million türkische Lira zu 1 neuen türkischen Lira wurde.

Seitdem hat sich die Lira gegenüber dem EURO und dem US-Dollar halbwegs stabilisiert.

Auch die Ende der 1980er-Jahre aus dem Zahlungsverkehr gezogene Untereinheit der Lira (Kuruş) wurde 2005 wieder eingeführt.

Es gilt: 100 Kuruş = 1 Türkische Lira.

Die ISO-Abkürzung der Türkischen Lira lautet TRY.

Lira-Münzen:

Es gibt 6 verschiedene Lira-Münzen:

1 Kuruş, 5 Kuruş, 10 Kuruş, 25 Kuruş, 50 Kuruş, 1 Lira

Auf der Rückseite der Münzen befinden sich unterschiedliche Porträts des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk.

Lira-Banknoten:

Es gibt 6 verschiedene Lira-Banknoten:

5 Lira, 10 Lira, 20 Lira, 50 Lira, 100 Lira und 200 Euro

Auf der Vorderseite der Geldscheine befinden sich unterschiedliche Porträts des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk.

Die Türkische Lira (TRY):

Die Türkische Lira ist das offizielle Zahlungsmittel der Türkei und von Nordzypern.

1 Lira = 100 Kuruş

Kommentar verfassen