gleichkantiges vierseitiges Prisma

Das gleichkantige vierseitige Prisma hat 12 gleich lange Kanten. Es besteht aus sechs kongruenten Quadraten (Grundfläche, Deckfläche und vier Seitenflächen). Gegenüberliegende Flächen liegen parallel zueinander. Dieses Prisma wird auch als Würfel bezeichnet. azubiworld

Das gleichkantige vierseitige Prisma

Eckpunkte:

Ein gleichkantiges vierseitiges Prisma hat 8 Eckpunkte.

Kanten:

Ein gleichkantiges vierseitiges Prisma hat 12 gleich lange Kanten.

Die 4 Kanten der Grundfläche verlaufen jeweils parallel zu den 4 Kanten der Deckfläche

4 Kanten der Seitenflächen verlaufen ebenfalls parallel zueinander. Sie stehen normal auf die Grund- bzw. Deckfläche.

Seitenflächen:

Grund-, Deck- und die 4 Seitenflächen sind kongruente Quadrate. Gegenüberliegende Flächen liegen parallel zueinander.

Ein gerades gleichkantiges vierseitiges Prisma wird auch als Würfel bezeichnet.

Würfel: Den Würfel stellen wir Ihnen in einem eigenen Kapitel vor: Würfel

Das gleichkantige vierseitige Prisma:

Das gleichkantige vierseitige Prisma hat 12 gleich lange Kanten. Es besteht aus sechs kongruenten Quadraten (Grundfläche, Deckfläche und vier Seitenflächen). Gegenüberliegende Flächen liegen parallel zueinander.

Dieses Prisma wird auch als Würfel bezeichnet.
Kommentar #37324 von Clone 09.03.17 19:38
Clone

Hat voll gut geholfen

Kommentar verfassen