Würfel

Ein Würfel hat 8 Ecken und 12 gleich lange Kanten. Er wird von 6 gleich großen (= deckungsgleichen) Quadraten begrenzt. azubiworld
Eckpunkte

Ein Würfel hat 8 Ecken. Die Beschriftung der Eckpunkte erfolgt mit Großbuchstaben und gegen den Uhrzeigersinn.

Kanten

Ein Würfel hat 12 gleich lange Kanten. Oft werden sie mit a oder s beschriftet.

Seitenflächen

Ein Würfel wird von 6 gleich großen (= deckungsgleichen) Quadraten begrenzt.

Netz

Die 6 deckungsgleichen Quadrate, die einen Würfel umgeben, bezeichnet man als Netz des Würfels.

Schrägriss

Bei der Konstruktion eines Würfels im Schrägriss zeichnet man die Vorder- und Hinterflächen in wahrer Größe, die nach hinten verlaufenden Kanten verkürzt.

Oberfläche

Die Oberfläche eines Würfels besteht aus 6 gleich großen Quadraten. Die Oberfläche ergibt sich deshalb aus dem Produkt der 6 Seitenflächen.

Oberfläche - Umkehraufgaben

Berechnung der Kantenlänge s eines Würfels, wenn die Oberfläche O bekannt ist.

Volumen

Das Volumen eines Würfels berechnet sich aus dem Produkt der Länge, der Breite und der Höhe.

Volumen - Umkehraufgaben

Hier finden Sie eine Formel, wie Sie die Seitenlänge s eines Würfels berechnen können, wenn das Volumen V bekannt ist.

Flächendiagonale

In einem Würfel sind alle Seiten gleich große Quadrate, daher sind auch alle Flächendiagonalen gleich lang und werden mit d bezeichnet.

Raumdiagonale

In einem Würfel sind alle Seiten gleich große Quadrate, daher sind auch alle Raumdiagonalen gleich lang und werden mit d_R bezeichnet.

Formelsammlung Würfel

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Formeln für Berechnungen im Würfel.

Kommentar verfassen