Quader

Ein Quader hat 8 Ecken und 12 Kanten. Er wird von 6 Rechtecken begrenzt. Je 4 Kanten sind gleich lang. Je 2 gegenüberliegende Rechtecke sind gleich groß (= deckungsgleich). azubiworld
Eckpunkte

Ein Quader hat 8 Ecken. Die Beschriftung der Eckpunkte erfolgt mit Großbuchstaben und gegen den Uhrzeigersinn.

Kanten

Ein Quader hat insgesamt 12 Kanten. Jeweils 4 Kanten sind gleich lang.

Seitenflächen

Ein Quader wird von 6 Rechtecken begrenzt. Die jeweils gegenüberliegenden Rechtecke sind gleich groß.

Netz

Die 6 Rechtecke, die einen Quader umgeben, bezeichnet man als Netz des Quaders.

Schrägriss

Bei der Konstruktion eines Quaders im Schrägriss zeichnet man die Vorder- und Hinterflächen in wahrer Größe, die nach hinten verlaufenden Kanten verkürzt.

Oberfläche

Die Oberfläche eines Quaders besteht aus 6 Rechtecken, von denen jeweils 2 gegenüberliegende gleich groß sind.

Oberfläche - Umkehraufgaben

Berechnung der Länge, Breite oder Höhe eines Quaders, wenn die Oberfläche und die beiden anderen Kantenlängen bekannt sind.

Volumen

Das Volumen eines Quaders berechnet sich aus dem Produkt der Länge l, der Breite b und der Höhe h.

Volumen - Umkehraufgaben

Hier finden Sie eine Formel, wie Sie eine Seitenlänge eines Quaders berechnen können, wenn sein Volumen und die beiden anderen Seitenlängen bekannt sind.

Flächendiagonalen

In einem Quader gibt es meist 3 unterschiedlich lange Flächendiagonalen.

Raumdiagonale eines Quaders

In einem Quader sind alle Raumdiagonalen gleich lang und werden mit d_R bezeichnet.

Formelsammlung Quader

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Formeln für Berechnungen im Quader.

Kommentar verfassen