Seitenflächen

Ein Quader wird von 6 Rechtecken begrenzt. Die jeweils gegenüberliegenden Rechtecke sind gleich groß. azubiworld

Die Seitenflächen des Quaders

Ein geometrischer Körper wird von Flächen begrenzt.

Beim Quader handelt es sich hierbei um 6 Rechtecke.

Die jeweils beiden gegenüberliegenden Rechtecke sind gleich groß (= deckungsgleich).


Die unterste Fläche nennt man Grundfläche.

Die oberste Fläche wird Deckfläche genannt.

Die 4 verbleibende Flächen werden als Seitenflächen bezeichnet.


Ein Quader wird von 6 Rechtecken begrenzt.
Die jeweils gegenüberliegenden Rechtecke sind gleich groß.

Kommentar verfassen