Die Oberfläche des Kegels - Umkehraufgaben

Von einer Umkehraufgabe sprechen wir, wenn die Oberfläche des Kegels und eine weitere Größe (entweder der Radius oder die Mantellinie) gegeben sind, die andere Größe allerdings gesucht ist. azubiworld

Die Oberfläche des Kegels- Umkehraufgaben

Von einer Umkehraufgabe sprechen wir, wenn die Oberfläche des Kegels und eine weitere Größe (entweder der Radius oder die Mantellinie) gegeben sind, die andere Größe (Radius oder Mantellinie) allerdings gesucht ist.

Man muss nun die Oberflächenformel so umformen, dass man sich die fehlende Größe berechnen kann.

Ist nur die Oberfläche eines Kegels gegeben, so ist das Beispiel nicht eindeutig lösbar!

Berechnung der Mantellinie

Hier finden Sie eine Formel, wie Sie die Mantellinie s eines Kegels berechnen können, wenn Sie die Oberfläche und seinen Radius kennen.

Berechnung des Radius

Hier finden Sie eine Formel, wie Sie den Radius r eines Kegels berechnen können, wenn Sie die Oberfläche und seine Mantellinie kennen.

Kommentar verfassen