Die Mantellinie s des Zylinders

Als Mantellinie s wird die kürzeste Verbindung zwischen einem beliebigen Punkt der Kreislinie der Grundfläche zur Deckfläche bezeichnet. azubiworld

Die Mantellinie s eines Zylinders

Als Mantellinie wird die kürzeste Verbindung zwischen einem beliebigen Punkt der Kreislinie der Grundfläche zur Deckfläche bezeichnet.

Die Mantellinie eines Zylinders wird mit s bezeichnet und liegt auf der Manteloberfläche.

Nachdem es unendlich viele Punkte auf der Kreislinie der Grundfläche gibt, gibt es auch unendlich viele Mantellinien.

Die Mantellinie s entspricht der Körperhöhe h des Zylinders. Somit gilt: s = h

Daher kann man auch in der Formel zur Berechnung der Oberfläche bzw. Mantelfläche eines Zylinders die Höhe h durch die Mantellinie s ersetzen und umgekehrt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Die Oberfläche eines Zylinders .

Die Mantellinie s

Als Mantellinie s wird die kürzeste Verbindung zwischen einem beliebigen Punkt der Kreislinie der Grundfläche zur Deckfläche bezeichnet.

Es gilt: s = h

Kommentar verfassen