Eigenschaften der dreiseitigen Pyramide

Eine dreiseitige Pyramide besteht aus einer dreieckigen Grundfläche und einer Spitze. Die Eckpunkte der Grundfläche sind mit dieser Spitze verbunden und erzeugen somit dreieckige Seitenflächen. azubiworld

Eigenschaften von dreiseitigen Pyramiden

Eckpunkte:

Eine dreiseitige Pyramide hat 4 Eckpunkte (3 Eckpunkte der Grundfläche und die Spitze).

Kanten:

Eine dreiseitige Pyramide hat insgesamt 6 Kanten (3 Kanten der Grundfläche sowie drei Kanten von jedem Eckpunkt der Grundfläche zur Spitze.

Seitenflächen:

Die dreiseitige Pyramide besteht aus einer Grundfläche sowie 3 Seitenflächen.

Höhe:

Die Höhe ist der (kürzeste) Abstand der Spitze der Pyramide von ihrer Grundfläche.

Arten von dreiseitigen Pyramiden:

Wir unterscheiden zwischen geraden und schiefen Pyramiden.

Die Grundfläche einer geraden Pyramide ist ein regelmäßiges Vieleck, also ein gleichseitiges Dreieck.

Die Grundfläche einer schiefen Pyramide ist ein unregelmäßiges Vieleck, also ein allgemeines Dreieck.

schiefe dreiseitige Pyramide schiefe dreiseitige Pyramide
gerade dreiseitige Pyramide gerade dreiseitige Pyramide
Die dreiseitige Pyramide:

Eine dreiseitige Pyramide besteht aus einer dreieckigen Grundfläche und einer Spitze. Die Eckpunkte der Grundfläche sind mit dieser Spitze verbunden und erzeugen somit dreieckige Seitenflächen.

Ist die Grundfläche ein gleichseitiges Dreieck, so spricht man von einer geraden regelmäßigen Pyramide.

Kommentar verfassen